Mein Freund guckt Shemale-Pornos

09 Feb 2021

Ist mein Freund jetzt schwul, weil er Shemale-Pornos schaut? Eine unbegründete Angst.

Artikel von Nookie Nest
Nookie Nest Author Nookie Nest
Deine Bewertung
Z

ugegeben, mich reizte es schon lange. Die Frage, wie es wohl ist, einfach mal die Kontrolle abzugeben und sich so nehmen zu lassen, wie ich sonst meine Herzdame nehme. Doch als Paar, konnte ich kaum einfach mal so sagen: Hey, lass uns Rollentausch probieren! Immerhin konnte ich nicht abschätzen, ob es Folgen auf mich und unsere Partnerschaft haben könnte. Also verhielt ich mich erstmal ruhig und recherchierte. Dank Internet stehen einem die Tore schließlich offen und ich fand schnell Beiträge und Berichte zahlreicher Paare, die den Versuch „Rollentausch“ gestartet hatten. Dabei erfuhr ich so manches.

Eine neue Entdeckung

Mein Freund musste arbeiten, die Zeiten im Homeoffice waren für ihn schon vorbei. Ich konnte weiter von Zuhause aus studieren. Bis dann mein Notebook den Geist aufgab. Windows hatte sich abgeschossen und ich hatte jetzt weder die Zeit noch die Lust das Gerät neu zu installieren. Also bin ich an den Gaming-PC meines Freundes gegangen. Warum auch nicht? Der stand eh ungenutzt herum. Also habe ich den Computer gestartet und bin mir einen Kaffee holen gegangen. Als ich wieder ins Zimmer kam, war ich mehr als erstaunt. Der Rechner war wohl nur im Ruhemodus gewesen und präsentierte mir den offenen Browser mit vielen offenen Tabs. Im sichtbaren Tab - und da fiel mir beinahe die Kaffeetasse aus der Hand - lief ein Shemale Porn. Eine Frau mit einem sehr präsenten Penis penetrierte dort gerade einen jungen und durchaus hübschen Mann. Was sollte das? War mein Freund etwa heimlich schwul? Stand er auf Männer? Mit neugierigeren Händen ging ich die anderen Tabs durch. Überall Shemale Porn. Überall Videos von respektabel bestückten Damen, die eine aktive Rolle einnahmen und mit Männern aller Altersklassen Sex hatten. An Studieren war an diesem Tag nicht mehr zu denken.

Woher kommen diese Neigungen?

Die erste Angst war natürlich, dass mein Freund jetzt doch schwul war, es aber bisher einfach noch nicht zugeben konnte. Das klang auf den ersten Blick logisch. Doch wenn ich mir überlege, mit wie viel Leidenschaft wir miteinander schlafen, wie sehr er mir seine Liebe beteuert und wie harmonisch es zwischen und war, kann ich mir das nicht vorstellen. Also machte ich mich mal auf die Suche nach Informationen. Das Internet ist zum Glück so voll mit Infos, dass man sich zu praktisch jedem Thema informieren kann. In einigen Foren wurde ich fündig. Und was ich dort las, konnte mich schon ein wenig stärker beruhigen. Aber dennoch blieben weitere Zweifel. Wie könnte ich überprüfen, ob mein Freund nun heimlich schwul war, oder ob er es einfach erregend fand, die Kontrolle abzugeben, der passive Part zu sein und sich penetrieren zu lassen?

Ein erster Versuch

Mein Freund und ich haben recht regelmäßig Sex. Und dabei nicht immer nur in der Bienchen-und-Blümchen-Variante. Oftmals schauen wir auch zusammen dabei Porno-Clips, die einer von uns vorher zusammenstellt, um den anderen zu überraschen. Mit dem großen Fernseher im Schlafzimmer kein Problem. Also stellte ich für den nächsten Abend einfach einmal eine eigene Reihe an Clips zusammen. Angefangen mit ein paar echten Klassikern, die uns beide anturnen. Doch dann, mitten dazwischen, einen Hardcore-Schwulen-Porno. Sein bestes Stück würde schon verraten, ob er das erotisch finden würde. Und erst einmal lief auch alles nach Plan. Die Filme liefen, wir waren beide heiß und wild und ich konnte seine Erregung spüren, als er in mich eindrang. Mein Timing war nicht schlecht. Der Schwulenporno kam, als wir mitten dabei waren. Und schlagartig spürte ich, wie seine Erektion in mir schrumpfte. Er guckte mich ungläubig an. Sein Blick sprach Bände. Ich war mir sicher, dass er dem gezeigten nicht viel abgewinnen konnte. Ich musste mich schön bemühen zu beteuert, dass ich nicht wusste, wie so ein Porno dazwischengekommen sei. An Sex war zumindest für diesen Abend nicht mehr zu denken. Meint Ihr das war zu viel von mir? Zu direkt? Oder hättet Ihr das auch so gemacht?

Nicht schwul - aber was dann?

Ich war beruhigt. Augenscheinlich war mein Freund nicht schwul. Aber dennoch guckte er Shemale-Pornos und holte sich auch zu diesen einen runter. Also was war es, dass ihn daran so begeisterte. War es das Abgeben der Kontrolle? War es die Kombination von Frau mit Penis? Das herauszufinden würde ungleich schwieriger werden. Meine Gedanken kreisten immer wieder um dieses Thema, ohne eine echte Lösung zu finden. Irgendwann reichte es mir und ich telefonierte mit meiner besten Freundin. Diese konnte mir meine Frage zwar auch nicht beantworten, brachte mich aber auf eine Idee. Es erforderte ein wenig mehr Arbeit, doch dann hatte ich es geschafft. Die von mir georderte Bestellung kam an einem Vormittag, an welchem mein Freund den ganzen Tag auf der Arbeit sein würde. Mit zitternden Fingern packte ich die Bestellung aus. Es dauerte ein wenig, bis ich mich mit dem System zurechtfang und die ganzen Bänder zuordnen konnte. Ich zog mich um und stellte mich vor den großen Spiegel im Schlafzimmer. Ein ungewohnter Anblick. Ich, vollkommen nackt und fest an meinen Körper geschnallt ein Umschnalldildo, welcher hart und starr von meiner Körpermitte weg ragte. Am Wochenende würde ich erfahren, wie mein Freund darauf reagieren würde.

Ist meine Entscheidung richtig so?

Wie hättet Ihr reagiert? Eine solche Entdeckung zu machen ist echt nicht einfach. Ich fühle mich immer noch etwas überfordert mit der ganzen Situation. Habt Ihr andere Ideen? Wisst Ihr, wie ich das besser hätte machen können? Oder gibt es hier Männer, die ebenfalls gerne Shemale-Pornos gucken und dabei weiterhin auf Frauen stehen?

Nookie Nest Author Nookie Nest
Deine Bewertung

Beiträge

0

Austausch im Forum

Mehr anzeigen
Du musst eingeloggt sein, um Kommentare posten zu können. Jetzt einloggen.

Weitere
Artikel

Entdecke interessante Artikel und
Beiträge
rund um das Thema Sex

Wir benutzen Cookies, um unsere Website zu verbessern. Unsere Cookies Policy beschreibt genau, wie wir Cookies verwenden und wie man sie deaktivieren kann. Mehr erfahren
Alle ausblenden