Wie bastle ich mir einen Dildo

23 Feb 2021
Artikel von Nookie Nest

Dildo selbstgebaut: Was eignet sich dafür im Haushalt? Um meine Freundin zu überraschen, muss ich mir etwas einfallen lassen

Nookie Nest Autor Nookie Nest
Nookie Nest Author Nookie Nest
Deine Bewertung
>>Dieser Artikel soll ausschließlich zum Erfahrungsaustausch anregen. Es wird davon abgeraten im Artikel genannte Gegenstände in den Körper einzuführen. Es besteht die Gefahr von Gesundheitsrisiken.
I ch bin aufgeregt und leicht panisch. Warum? Weil meine Freundin mir gerade eine heiße Nachricht geschickt hat. Was sie will ist ganz eindeutig und ich liebe sie dafür: Sie will heute Analsex. Ein Grund zur Freude also, wäre da nicht ein Problem: Ohne etwas nette Stimulation vorher wird das nichts. Schon probiert. Ohne Dehnung bleibt das Hintertürchen zu.

Kitchen-Toys - Sexspielzeug aus dem Vorratsschrank

In der Küche interessiert mich zuerst das Gemüsefach. Irgendwie Klischee, aber im ersten Moment fällt mir nur das ein. Zur Auswahl stünden eine Gurke, Tomaten, Karotten, ein Maiskolben und eine Aubergine. Zusätzlich bietet mein Obstvorrat Bananen, Birnen und Weintrauben. Tomaten und Trauben scheiden von vornherein aus.

Gurke und Aubergine sind ein heißer Gedanke, allerdings habe ich etwas bedenken, dass die Aubergine meiner Freundin "zu viel" sein könnte auch wenn es ein eher kleines Exemplar ist. Der Klassiker: Bananen. Finde ich auch geil, aber ich habe etwas Sorge, dass sie für den heutigen Einsatz doch zu weich sind. So ein Schließmuskel ist schließlich kein Schwächling.

Die Karotten fesseln mich. Sie sind nicht superdick, haben zum Einführen eine tolle Form und sind hart genug, um der Kraft der Muskeln zu trotzen und sie für mich vorzubereiten. Noch ein kurzer Blick zu den Weintrauben weckt in mir den Gedanken, eine davon aus ihr zu naschen. Später vielleicht.

Ich habe also eine Gurke und eine Karotte ausgewählt. Aber irgendwie, will ich auf Nummer sicher gehen - schließlich hat sie auch ein Wörtchen mitzureden, wenn es darum geht, was da so in sie eingeführt wird. Vielleicht bietet das Wohnzimmer noch eine nette Alternative.

Kerzen und Flaschen...

Auf dem Wohnzimmertisch stehen hohe Kerzen und daneben eine Flasche Wein - ich bin gern gut vorbereitet. Die Kerzen sind ebenfalls interessant. Form und Länge stimmt - ich würde sie auf jeden Fall sicher rein und wieder rausbekommen. Und die Körperwärme dürfte nicht dazu führen, dass das Wachs weich wird - da braucht es schon mehr Hitze. Also habe ich schon Sexspielzeug Nummer 3.

Die Flasche hingegen... Ja, sie ist irgendwie verführerisch. Aber: Ohne Korken könnte sie Unterdruck erzeugen. Was nicht nur erschweren würde, sie wieder rauszubekommen, sondern Schmerzen verursacht. Und ich will meine Freundin an- und nicht abtörnen.

Bliebe noch das Bad. Vielleicht lässt sich dort etwas auffinden, womit mal selber basteln kann. Vielleicht einen Plug...

Hallo Deoroller

Im Bad erinnert mich eigentlich sofort ein was an die Vorlage eines Dildos oder Plugs: Mein Deoroller. Keine riesigen Ausmaße, runde Kuppel, aus Glas, was gut gleitet. Ich nehme ihn hoch und grinse. Ich glaube, dass könnte auch ihr zusagen. Dank Schraubdeckel ist es safe. Sie kann kommen.

Deine Bewertung
 

Das Resultat meiner Suche

Es dauerte nicht lange und meine Freundin kam - und das bereits willig und bereit. Ich schwebte im siebten Himmel. Auf dem Wohnzimmertisch hatte ich die Kerze erneuert und meine drei Varianten Sexspielzeug bereitgelegt. Sie war begeistert - von allen dreien. Schlussendlich entschied sie sich für den Deoroller - denn der, so ihre Meinung, war im Durchmesser wohl am ehesten mit meinem besten Stück vergleichbar.

Was soll ich sagen, wir hatten eine absolut heiße Nacht und der Deoroller erfüllte seinen Zweck. Dennoch überlegte ich danach, wahrlich einen Dildo selber bauen zu wollen.

Dildo basteln - Hallo Holzdildo

Die nächsten Tage fragte ich das Internet um Rat. Und siehe da, ich war scheinbar nicht der Einzige, mit der Idee ein Toy selber bauen zu wollen. Ich hatte mir Holz als Material in den Kopf gesetzt - denn das war leicht zu bekommen und man brauchte kein allzu spezielles Werkzeug, wie beispielsweise bei Metall.

Vorlagen fanden sich zur Genüge und das gleich zum Ausdrucken. Bingo! Zusätzlich fand ich Vorlagen und Anleitungen für Analplugs aus Wachs. Auch diese waren zum Ausdrucken und so ratterte mein Drucker.

Das Selber bauen war gar nicht so schwer. Ich besorgte mir schließlich ein Stück Rundholz, bekam es sogar gleich auf 20 cm zugesägt. Dazu Feile, Schleifpapier in verschiedenen Körnungen und geeignete Farbe (jene, die auch für Spielplätze verwendet werden darf). Und so saß ich dann da, feilte und schmirgelte was das Zeug hielt und lackierte das Sexspielzeug anschließend in ihrer Lieblingsfarbe.

Do it Yourself

Jetzt bist Du gefragt. Wie sieht es aus, hast du schon Toys selbst gemacht? Welche Vorlage hast Du benutzt? Und welche Materialen? Lass gern deine Erfahrungen und Tipps da.

 

Beiträge

0
Austausch im Forum
Mehr anzeigen
 

Weitere
Artikel

Entdecke interessante Artikel und
Beiträge
rund um das Thema Sex
 
Wir benutzen Cookies, um unsere Website zu verbessern. Unsere Cookies Policy beschreibt genau, wie wir Cookies verwenden und wie man sie deaktivieren kann. Mehr erfahren
Wir benutzen Cookies, um unsere Website zu verbessern. Unsere Cookies Policy beschreibt genau, wie wir Cookies verwenden und wie man sie deaktivieren kann. Mehr erfahren
Wir benutzen Cookies, um unsere Website zu verbessern. Unsere Cookies Policy beschreibt genau, wie wir Cookies verwenden und wie man sie deaktivieren kann. Mehr erfahren